Medienmitteilungen

Die Präsidenten der Fraktionen im Grossen Rat – CVP, FDP, Grünes Bündnis, LDP, SP und SVP – reichen gemeinsam am kommenden Mittwoch im Grossen Rat eine Motion ein. Darin fordern sie ein Unterstützungspaket für das Basler Hotel- und Gastgewerbe.

Weiterlesen

Bessere Vernetzung von S-Bahn und Tramnetz notwendig


Durch die Zunahme an neuen Mobilitätsformen (z.B. Sharing-Systeme und Mikromobilität), der Vollautomatisierung der Fahrzeuge (z.B. selbstfahrende Autos) und grossen Infrastrukturprojekten (Herzstück S-Bahn) wird sich der öffentliche Verkehr in Basel fundamental verändern. Die FDP.Die Liberalen Basel-Stadt betrachtet in ihrer Stellungnahme zum ÖV-Programm 2022-2025 die Förderung von Multimodalität und eine höhere Attraktivität des ÖV-Angebotes als prioritäre Handlungsfelder, um auf diese Veränderungen vorbereitet zu sein.

Weiterlesen

FDP lanciert ihre Wahlkampagne für die Grossratswahlen 2020


Die FDP.Die Liberalen Basel-Stadt hat heute ihre Wahlkampagne für die Grossratswahlen 2020 lanciert. Sie stellt mit dem Wahlslogan «Selber entscheiden» in ihrer Kampagne das Recht der Menschen in den Vordergrund, ihr Leben frei und eigenverantwortlich gestalten zu können. Zu fest greift die Politik immer stärker in das Leben der Menschen ein. Thematisch fokussiert sich die FDP auf ihre Schwerpunkte Wirtschaft, Bildung und Digitalisierung sowie auf die Sicherheit.

Weiterlesen

Ja zur Beschaffung neuer Kampfjets, Stimmfreigabe zum Vaterschaftsurlaub


Die FDP.Die Liberalen Basel-Stadt hat an ihrem Parteitag im Schützenhaus die Parolen für die Abstimmungen vom 27. September 2020 gefasst. Die Parteibasis sprach sich klar gegen die Kündigungsinitiative aus und befürwortete die Beschaffung neuer Kampfflugzeuge. Für den Vaterschaftsurlauf beschlossen die FDP-Mitglieder Stimmfreigabe. Die Parolen zum Jagdgesetz und zum Bundesgesetz über die direkte Bundessteuer wurden schon zu einem früheren Zeitpunkt gefasst. Die FDP befürwortet beide Vorlagen.

Weiterlesen

Ein Führungswechsel ist dringend angezeigt


Die FDP.Die Liberalen Basel-Stadt hat den heute veröffentlichten Sonderbericht der Geschäftsprüfungskommission (GPK) zum Historischen Museum Basel konsterniert zur Kenntnis genommen. Der Bericht legt schonungslos offen, dass die Regierungspräsidentin die Öffentlichkeit in die Irre führt, die Arbeit der parlamentarischen Oberaufsicht behindert und einen Museumsdirektor bewusst öffentlich blossstellt. Damit hat sie der Basler Museumslandschaft grossen Schaden zugefügt.

Weiterlesen