Basler FDP wählt neues Präsidium Die FDP spricht sich klar für die Revisionen von BVB- und BKB-Gesetz aus

Die Basler FDP.Die Liberalen hat an ihrer Generalversammlung das Parteipräsidium neu besetzt. Parteipräsident Luca Urgese bildet zusammen mit den Vizepräsidenten Nadine Gautschi und Daniel Seiler die neue Spitze der Partei. Nach 10-jähriger Tätigkeit gab Daniel Stolz sein Amt als Parteipräsident ab. Baschi Dürr verabschiedete ihn mit einer emotionalen und persönlichen Abschiedsrede. Die Mitglieder dankten Daniel Stolz für seinen unermüdlichen Einsatz mit einer langen Standing Ovation.

Regierungsrat Baschi Dürr verabschiedet den abtretenden Parteipräsidenten Daniel Stolz.

Die neuen Mitglieder der Geschäftsleitung (v.l.n.r.): Patrick Erny (Beisitzer), Nadine Gautschi (Vizepräsidentin), Christian Moesch (Beisitzer), Luca Urgese (Präsident), Daniel Seiler (Vizepräsident), Nicolaj Kugler (Beisitzer), Edwin Tschopp (Beisitzer).

Vor seiner Wahl legte Luca Urgese dar, wohin er die Basler FDP in den kommenden Jahren führen will. Im Fokus stünden für das laufende Jahr klar die kantonalen Gesamterneuerungswahlen, bei welcher die FDP zulegen wolle. Die FDP solle als führende Kraft im bürgerlichen Lager gestärkt werden. Er sprach sich zudem für eine stabile bürgerliche Zusammenarbeit aus.

 

Im Rahmen der ordentlichen Generalversammlung waren diverse Vakanzen in der Geschäftsleitung neu zu besetzen. Die Mitglieder verabschiedeten neben dem abtretenden Parteipräsidenten auch die bisherige Vizepräsidentin Silvia Schweizer und die Beisitzer Christian Egeler und Samuel Weissenberger.

 

Neu gewählt wurden die folgenden Personen:

 

›     Präsident:

Luca Urgese (29) war bisher Vizepräsident der Basler FDP. Er ist Jurist bei einer Rechtsschutz-Versicherung und seit Oktober 2014 im Grossen Rat.

 

›     Vize-Präsidenten:

Nadine Gautschi (43) war bisher Beisitzerin der Basler FDP. Die Ökonomin ist Direktionsassistentin an der Ballettschule des Theater Basel sowie Verwaltungsrätin der Basler Verkehrs-Betriebe BVB.

 

Daniel Seiler (47) ist Präsident der FDP Kleinbasel. Beruflich ist er selbständiger Unternehmer als Berater für Strategie und Marketing.

 

›     Beisitzer:

Patrick Erny (28) ist Projektleiter Politik beim Gewerbeverband Basel-Stadt und Vorstandsmitglied der Verkehrsliga beider Basel sowie Beirat des TCS beider Basel.

 

Nicolaj Kugler (22) ist Vorstandsmitglied der Jungfreisinnigen Basel-Stadt. Er ist Jus-Student und Geschäftsführer eines Handels- und Dienstleistungsunternehmens.

 

Christian Moesch (43) ist Vorstandsmitglied der FDP Grossbasel-West. Er ist Partner in einer kleinen Treuhand- und Revisionsgesellschaft und seit Februar 2016 im Grossen Rat.

 

Edwin E. Tschopp (63) ist Geschäftsführer des Tierparks Lange Erlen und selbständig erwerbend im Bereich Marketing, Werbung und Kommunikation.

Nach der ordentlichen Generalversammlung fassten die Mitglieder die folgenden Parolen:

 

Grossratsbeschluss vom 6. Januar 2016 betreffend Neubau Amt für Umwelt und Energie (AUE), Spiegelgasse 11/15, Ausgabenbewilligung für das Bauprojekt

  • NEIN (einstimmig bei einer Enthaltung)

Grossratsbeschluss vom 9. Dezember 2015 betreffend Totalrevision des Gesetzes über die Basler Kantonalbank (Bankgesetz)

  • JA (einstimmig bei 3 Enthaltungen)

Grossratsbeschluss vom 9. Dezember 2015 betreffend Änderung des Organisationsgesetzes der Basler Verkehrs-Betriebe (BVB-OG)

  • JA (einstimmig bei 4 Enthaltungen)

 

Kontakt:

Luca Urgese, Parteipräsident neu, 079 384 07 07

Daniel Stolz, Parteipräsident bisher, 076 383 28 16